Die größten Hits unter den Mechaniken von TFT

Headliner, Portale und mehr! „Remix Rumble“ hat die größten Hits unter den Mechaniken von TFT!

AutorRodger „Riot Prism” Caudill
  • In die Zwischenablage kopiert

Ohne veränderte Mechaniken wäre es kein neues Set und ein Set, bei dem sich alles ums Erstellen eines eigenen Remix dreht, verlangt nach den größten Hits (unter den Mechaniken von TFT). Die Headliner sind eine aktualisierte Version der beliebten Auserwählter-Mechanik für ein modernes TFT. Die Portale bleiben für ein weiteres Set, damit sich jede Bühne anders anfühlt. Bei den Augmentierungen gibt es 40 neue Beats, mit denen du experimentieren kannst. Wir bringen TFT auf STUFE 10 – neben ein paar Änderungen an der Zahl von Einheiten im Einheitenpool, den Dropchancen und mehr!

Das ist eine Menge, also leg etwas Musik (zum Lesen) auf und los geht’s!

Headliner

Mit der Headliner-Mechanik kannst du jedem Champion den Traum vom Rampenlicht erfüllen. Die Headliner sind unsere aktualisierte Version der Auserwählten: Einheiten, die direkt beim Kauf vom Händler 2 Sterne haben, dir einen zusätzlichen Punkt für ein bestimmtes Attribut geben und einzigartige Headliner-Boni haben.

Schicksale“ brachte uns damals eine der beliebtesten TFT-Mechaniken, die Auserwählten, die starken Einfluss auf die Spielweise von TFT hatte. TFT ist seit den Auserwählten mächtig gewachsen: Systeme in Bezug auf die Gegenstände wurden geändert, neue Mechaniken wie die Augmentierungen wurden hinzugefügt und die Qualitätsmesslatte für die Einheiten wurde höher gelegt. Eine Mechanik wie die Auserwählten, zusammen mit den ganzen neuen Systemen, verleiht dem Spiel mehr Tiefe sowie eine neue strategische Komponente und schafft mehr Raum für Geschichten in Richtung: „Ich hatte da eine Partie, in der …“ Aber wir bringen sie nicht einfach nur zurück. Wir machen daraus die Headliner, die einzigartige Boni haben, und nehmen ein paar Komfortverbesserungen vor.

Neben der Tatsache, dass jeder Champion einen speziellen Headliner-Bonus hat, wirst du auch direkt bemerken, dass beim Händler immer ein Headliner angeboten wird (solange du noch keinen hast). Gezählt sind die Tage, nur mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit einen Auserwählten beim Händler zu sehen! Außerdem erscheint, wenn du schon einen Headliner hast, mit jeder vierten Aktualisierung ein weiterer beim Händler, was das Wechseln und Aufwerten möglich macht. Vergiss nur nicht, dass du den Headliner, den du hast, verkaufen musst, um dir einen neuen kaufen zu können.

Werfen wir jetzt einen Blick auf ein paar der vorhin erwähnten besonderen Headliner-Effekte. Jeder Champion kann Headliner sein und jeder Headliner hat einen besonderen Bonus. Vorab soll noch gesagt sein, dass sich die Zahlen unten vermutlich im Laufe unserer Tests noch ändern werden:

Headliner-Effekt von Illaoi: Illaoi erhält 10 Fähigkeitsstärke, 20 Rüstung, 20 Magieresistenz. Ihre Geistertentakel schlagen jetzt alle 2 statt alle 3 Sekunden zu.

Illaoi ist eine Frontkämpfer beschwörende Frontkämpferin und ihr Headliner-Effekt erhöht ihre Widerstandsfähigkeit und ihren verursachten Schaden.

Headliner-Effekt von Lucian: Erhält 10 % zusätzlichen Angriffsschaden und feuert mit „Arpeggio“ 3 zusätzliche Schüsse ab.

Der Headliner-Effekt von Lucian macht seinen Kugelhagel noch gefährlicher, indem er „Magiefraktur“ auslöst.

Headliner-Effekt von Neeko: Erhält 200 Leben und wenn Neeko sich als einer ihrer Verbündeten verkleidet, erhält jener Verbündete 20 Mana.

Mit ihrer Fähigkeit verkleidet sich Neeko als der Verbündete, der am meisten Leben hat. Sie erhält einen Schild, dessen Stärke einem Anteil des Lebens des Verbündeten entspricht, bevor sie als ihr wahres Ich auf der Bühne erscheint. Aber als Headliner verkleidet sie sich nicht nur als Tank, sondern sie ist der Tank.

Headliner-Effekt von Blitzcrank: Erhält 150 zusätzliches Leben. Außerdem verursachen die Blitze seiner passiven Fähigkeit zusätzlichen magischen Schaden, der vom maximalen Leben abhängt.

Er ist der Standard-4-Gold-Tank in jeder Disco-Komp und als Headliner ist Blitzcrank nicht nur zäher, sondern auch besser darin, gegnerische Tanks loszuwerden.

Headliner-Effekt von Sett: Erhält 250 Leben. Wenn er unter 15 % Leben fällt oder stirbt, erhält er dauerhaft 50 maximales Leben.

Wenn man HEARTSTEEL auf dem Feld hat und sich eine bessere Ökonomie (und Sympathiepunkte) erspielt, indem man Kämpfe verliert, dann kann man sich nebenbei auch gleich noch mehr Leben für Sett holen.

Überarbeitete Portale

Ähnlich wie die Augmentierungen zu mehr Abwechslung im Spiel geführt haben, haben auch die Regionsportale in „Runeterra – Erneuerung“ für eine Art von Abwechslung gesorgt, an der die Spieler sehr schnell und in hohem Maße Gefallen gefunden haben. Aber jetzt, da sie für „Remix Rumble“ bleiben, machen wir ein paar Ausnahmen.

Als die Portale der Kern eines Sets („Runeterra – Erneuerung“) waren, war es durchaus in Ordnung, sie recht komplex zu machen. In vielen Fällen musste man den Effekt von Anfang bis Ende im Hinterkopf behalten. Regionsportale wie „Haus Lichtschild“ mit der unberechenbaren „Krone von Demacia“, „Marus Omegnum“ mit den extra „Taktikerkronen“ oder „Noxkraya“ veränderten das Spiel sehr stark auf einzigartige und manchmal kontroverse Art und Weise.

Bei „Remix Rumble“ liegt der Fokus auf den Headlinern und die Portale haben also eher eine unterstützende Rolle. Ihre Effekte können ein Spiel immer noch stark abwandeln, aber der mögliche Maximalgrad ist geringer, als er es in „Runeterra – Erneuerung“ war. Auch bei der Namensgebung haben wir zu einem unkomplizierteren Ansatz gewechselt, damit die Namen leicht verständlich sind und man sie sich leicht merkt. Außerdem bleibt Raum für das Hinzufügen und Abändern von Portalen während eines Sets – oder mit zukünftigen Sets. Tatsächlich stehen sogar schon ein paar Portale dieser Art auf dem Plan, aber sie sind recht komplex und deswegen ist es wohl besser zu warten, bis wir das Set ein wenig gemeistert haben.

Sehen wir uns ein paar Beispiele für „Remix Rumble“ an:

Rang-3-Start: Du beginnst das Spiel mit einem zufälligen Champion mit Rang 3.

Statt mit einer Rang-1-Einheit beginnst du das Spiel mit einer mit Rang 3 (3-Gold-Einheit). Damit haben Spieler gleich zu Beginn des Spiels einen starken Verbündeten, der eine Orientierungshilfe für den weiteren Teamaufbau sein sollte. Spieler, denen die eigene Ökonomie sehr wichtig ist, können wahlweise ihren neuen Freund verkaufen, um die erste Zinsschwelle schneller zu erreichen.

Goldtopf: In Phase 6–1 wird der Inhalt eines Topfs mit 120 Gold auf alle verbleibenden Spieler aufgeteilt.

Wenn du es ins späte Spiel schaffst, dann rollt das Gold. Je nachdem, wie viele Leute in 6–1 schon ausgeschieden sind, können ein paar Spieler damit unglaublich reich werden.

Multitalent: Headliner gewähren einen zusätzlichen Punkt für ein anderes ihrer Attribute.

Dieses Portal ist schlicht, aber es sorgt für viel Spaß, da man mit ihm unter Verwendung von nur einem Headliner mehrere Attributsschwellen erreichen kann. Ich achte gerne darauf, dass mein Headliner ein Carry ist, z. B. Jinx (Punk, Schnellfeuer), der mit diesem Portal von beiden seiner Attribute profitieren kann.

11152023_TFTTheGreatestHitsRemixRumbleMechanicOverviewArticle_TFT10_Mechanics_MultTalentedV2.jpg

Übungspuppe: Du beginnst das Spiel mit einer Übungspuppe.

Dieses gänzlich unkomplizierte Portal beschert dir eine platzierbare Übungspuppe, mit der du deine Frontlinie etwas aufbessern kannst.

Wiederkehrende Portale: Ein paar Lieblinge aus „Runeterra – Erneuerung“ sind auch wieder mit dabei: „Krabblertümpel“, „Erhöhtes Taktikerleben“, „Doppelgegenstandskarusselle“, „Komponentenschmieden“, „Gold pro Augmentierung“ und mehr!

Neue Augmentierungen

Die Augmentierungen haben seit ihrer Einführung in jedem Set eine zentrale Rolle dabei gespielt, dass jedes Spiel sich etwas anders anfühlt als das vorherige. Für „Remix Rumble“ haben wir mehr als 40 neue Augmentierungen und auch ein paar alte aus vergangenen Sets, damit dir einiges an Werkzeug zur Verfügung steht. Mit den Augmentierungen für „Remix Rumble“ wollen wir für ein Gleichgewicht zwischen unseren aufregenden und unseren komplexen Augmentierungen sorgen, statt Augmentierungen zu erlauben, die das Spielen einer bestimmten Komp zu stark vorschreiben oder die für den Durchschnittsspieler zu kompliziert sind.

Egal ob du auf die verrückteren Augmentierungen stehst oder dir die schlicht auf Werte bezogenen eher zusagen, es wird in beide Richtungen ausreichend geben, damit du ein besseres Spielerlebnis hast und jede Partie sich anders anfühlt als die davor. Unten haben wir jetzt ein paar Beispiele, angefangen bei einer der verrückteren, „Tabula Rasa“!

Tabula Rasa (Gold): Du verkaufst alle deine Champions auf der Bank und auf dem Feld für das Doppelte ihres Goldwertes. Deine nächsten vier Händleraktualisierungen sind kostenlos.

Tabula Rasa“ ist die perfekte Augmentierung, um schnell zu anderen Einheiten zu wechseln. Spielen zwei der anderen Spieler dieselben Einheiten? „Tabula Rasa“! Passen deine Gegenstände nicht zu deiner aktuellen Komp? „Tabula Rasa“! ACHTUNG: Rechne damit, ein oder zwei Kampfrunden zu verlieren, während du aus allen Poren schwitzend nach den richtigen Einheiten suchst!

Zu groß zum Scheitern: Raufbolde fügen bei Tod Gegnern, die sich in einem Umkreis von 1 Feld von ihnen befinden, einen Anteil ihres maximalen Lebens als magischen Schaden zu. Wenn sie 20 Sekunden lang überleben, verdoppelt sich der Radius. Du erhältst 2 Raufbolde.

Mit neuen (und alten) Attributen kommen auch ein paar spaßige Augmentierungen, die ihre Eigenschaften verstärken. Die Möglichkeit, deinen Megatank mit viel Leben in einen enormen Sprengkörper zu verwandeln, ist die passende Ergänzung, um dieses wiederkehrende Attribut ein wenig bombastischer zu machen.

Crash-Test-Dummies: Bei Kampfbeginn werden deine Übungspuppen auf die größte Gruppe von Gegnern geschleudert und betäuben Gegner in der Nähe 2 Sekunden lang. Erhalte 2 Übungspuppen.

Man bekommt damit all das, was den Spielern an „Falsche Frontkämpfer“ so gefiel, und noch dazu kann man seine Spielsachen auf die Gegner werfen.

Schockbehandlung: Du erhältst „Statikks Stich“. Der Kettenblitzeffekt von „Statikks Stich“ verursacht 300 % erhöhten Schaden.

Mach dich bereit, wieder zigmal „Statikks Stich“ zu bauen – jetzt mit erhöhter Stromstärke! Gelbe Nager nicht enthalten.

Systemaktualisierungen

In dem Artikel zu unseren Erkenntnissen aus „Runeterra – Erneuerung“ haben wir geschrieben, dass TFT eine Stufe 10 bekommt (die ohne Augmentierung erreicht werden kann). Darauf werden wir jetzt etwas eingehen und gleichzeitig über ein paar Änderungen an bestehenden Systemen reden.

Fangen wir an mit dem Stufenaufstieg. Wir hoffen, mit der Überarbeitung unseres Stufensystems verschiedene Stufenaufstiegsstrategien zu etablieren. Das Aktualisieren des Händlerangebots sollte auf jeder Stufe einem anderen Zweck dienen. Zum Beispiel: Stufe 7 eignet sich am besten, um eine 3-Gold-Einheit auf 3 Sterne aufzuwerten, und Stufe 9 eignet sich am besten, um eine bestimmte 5-Gold-Einheit für deine Komp zu finden. Auf Stufe 10 bin dann ich und versuche eine 5-Gold-Einheit auf 3 Sterne zu bekommen (daran denke ich jetzt ganz fest, damit es auch wahr wird). Gut, sehen wir uns das Ganze in Zahlen an!

Es ist jetzt etwas leichter, die Stufen 6 und 7 zu erreichen (4 ERF weniger), während man 12 ERF weniger für Stufe 8 und 4 ERF weniger für Stufe 9 braucht. Um die neue und begehrte Stufe 10, auf der das Aufwerten von 4- oder 5-Gold-Einheiten auf 3 Sterne durchaus machbar ist, zu erreichen, benötigt man zusätzlich 84 ERF.

Jetzt, da wir den Matheteil hinter uns gebracht haben, sehen wir uns doch die Wahrscheinlichkeiten an – oh, Wahrscheinlichkeit gehört ja auch zur Mathematik. Moment mal, ist das ganze Spiel einfach nur Mathe? Wie dem auch sei, hier sind die Verteilungen:

11152023_TFTTheGreatestHitsRemixRumbleMechanicOverviewArticle_Level_changes.jpg

Cool, oder? Bevor wir zum nächsten Teil kommen: Diese Zahlen können sich im Laufe des Beta-Tests noch ändern. Wir nutzen das neue Set auch als Gelegenheit, zwei neue Gegenstände als Ersatz für bestehende einzuführen (die Zahlen hierzu werden sich vermutlich auch noch ändern):

11152023_TFTTheGreatestHitsRemixRumbleMechanicOverviewArticle_Red_Buff.JPG

Als Erstes ersetzen wir „Schnellfeuer-Geschütz“ („Rekursivbogen“, „Rekursivbogen“) durch „Roter Buff“ – willkommen zurück, alter Kumpel. Uns gefiel zwar die Flexibilität, die sich aus reiner Schadenssteigerung für Einheiten ergab, aber die zusätzliche Reichweite durch den Gegenstand war für manche Einheiten zu viel des Guten – richtig gehört, Nilah und Mordekaiser aus „Runeterra – Erneuerung“ – und für andere irrelevant. „Roter Buff“ gewährt ebenfalls viel zusätzliches Angriffstempo (35 %), aber verursacht jetzt auch an Zielen 5 Sekunden lang „Verbrennung“ in Höhe von 1 % des max. Lebens und „Wunden“ (reduzierte Heilung) in Höhe von 33 %. Noch dazu verursacht man 5 % mehr Schaden. Wir haben festgestellt, dass Angriffsschaden-Komps nicht Zugriff auf die Menge an Heilungsreduzierung hatten, die Fähigkeitsstärke-Komps mit „Morellonomikon“ bekamen. Wenn du „Sonnenfeuer-Umhang“ nicht hast, gibt es jetzt also einen anderen Weg, die Heilung deiner Gegner abzuschwächen.

11152023_TFTTheGreatestHitsRemixRumbleMechanicOverviewArticle_Steadfast_Heart.JPG

Als Nächstes haben wir unseren Ersatz für „Nachternte“ („Kettenweste“, „Kampfhandschuhe“). „Nachternte“ war ein interessanter Gegenstand, aber es kam nie zu Situationen, in denen er als der bestmögliche Gegenstand galt (es sei denn, man spielte Schurken). Aber ohne Schurken fehlt es dem Gegenstand an einem Champion, für den er sich besser als alle anderen Gegenstände eignet. Aber ein noch größerer Grund dafür, ihn zu ersetzen, ist die Tatsache, dass es derzeit keinen Tank-Gegenstand gibt, den man mit „Kampfhandschuhe“ machen kann. Bisher hatte „Hülle der Stille“ Unterstützungspotenzial und verlangsamte Kämpfe mit seinem fähigkeitsverzögernden Effekt, der deinem Team Scheindurchhaltevermögen verlieh. „Unerschütterliches Herz“ soll einen Tankpfad für „Kampfhandschuhe“ bieten, der mehr auf den ausgerüsteten Champion fokussiert ist als der Supporter-Gegenstand „Hülle der Stille“.

Unerschütterliches Herz“ gewährt 200 Leben, 20 Rüstung und 20 % Chance auf kritische Treffer, aber der wahre Wert liegt in dem auf Überlebensfähigkeit ausgelegten passiven Effekt: Du erleidest 8 % weniger Schaden. Hast du mehr als 50 % Leben, erleidest du stattdessen 15 % weniger Schaden. Mit einer Einheit mit „Unerschütterliches Herz“ an der Front und einer Einheit mit „Hextech-Gunblade“ in der hinteren Reihe sorgst du dafür, dass das Herz deiner zähsten Einheit länger schlägt und sie unerschütterlich bleibt.

Gut, wenn du es bis hierher geschafft hast, dann bist du bestimmt bereit, die Fetzen fliegen zu lassen. Das Set „Remix Rumble“ kommt am 21. November (eine Woche nach der Veröffentlichung dieses Artikels). Das Festival hat noch viel mehr zu bieten, von dem wir ein paar Dinge in unserem Artikel zur Gameplay-Übersicht behandeln. Dann haben wir noch unsere neueste Dev-Info und noch mehr, das folgen wird!



  • In die Zwischenablage kopiert

Verwandtes